Allgemein

Der Zugriff auf Access- oder Excel-Dateien kann über OleDb-Provider hergestellt werden. Für das aktuelle Dateiformat von Access (*.accdb) und Excel (*.xlsx) muss der 'Microsoft.ACE.OLEDB.12.0'-Provider auf dem Rechner installiert sein. Für das alte Format (*.mdb und *.xls) der 'Microsoft.Jet.OLEDB.4.0'-Provider.

Je nach Installationsart werden die Provider zusammen mit Access auf dem Rechner installiert. Bei Klick-und-Los Installationen fehlen die Provider und ein Zugriff auf Access- oder Excel-Dateien schlägt mit der Meldung "Verfügbare Tabellen konnten nicht geladen werden! Prüfen Sie die Datenbankverbindung. Fehlermeldung: Der 'Microsoft.ACE.OLEDB.12.0'-Provider ist nicht auf dem lokalen Compter registriert." fehl.

Problembehebung

Installieren Sie auf dem Rechner die Access 2013-Runtime: https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=39358. Die Bitanzahl muss mit der Ihrer Office und AnySync-Installation übereinstimmen.

Problembehebung wenn das Setup der Runtime verweigert wird

Insbesondere bei vorinstalliertem Office 365 kann das Setup mit der Meldung fehlschlagen, dass zunächst die Office 16 Click-to-Run Extensibility Component 64-Bit Registration (bzw. 32-Bit bei der 64-Bit Variante) deinstalliert werden soll.

Zum Deinstallieren führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Öffnen Sie im Explorer %windir%\Installer.
  2. Blenden Sie sich die Spalte Betreff ein.
  3. Suchen Sie nach der zu deinstallierenden Komponente und wählen Sie über das Kontextmenü Deinstallieren aus.
  4. Bestätigen Sie die Deinstallation mit Ja.
  5. Nun können Sie die Access-Runtime installieren.